Anfang tournet@tournet.lv
02.07.2022
 Reiseziele
 Gebiete/Orte
 Sehenswürdigkeiten
 Reiserouten
 Projektförderung

Bilder | Bibliographie | Srassenkarte

Bramberģe (Brandenburg)

          Bramberģe ist eine kleine Ortschaft, 14 km südwestlich von Jelgava. Kunstkenner begeben sich nach Bramberģe, um dort eines der wenigen Vorbilder der Schlossarchitektur des 17. Jh. in Lettland - das Bramberģe-Schloss mit seinen Wirtschaftsgebäuden kennenzulernen. Das Schloss ist ein schwerfälliger, massiger zweistöckiger Bau mit einem Walmdach. Die Innenräume sind bis heute beinahe in ihrer anfänglichen Ausstattung erhalten. Die Zimmer weisen noch gut erkennbar die dekorative Raumgestaltung des 17. Jh. auf. Besondere Beachtung verdient das Steintor des Guts (zweite Hälfte des 17. Jh.) als ein bedeutendes Architekturdenkmal des Manierismus. Der Sohn Herzog Jacobs, Friedrich Kasimir, ließ sich 1676 mit seiner Gemahlin, Prinzessin von Nassau Siegen, Sophie Amalie, in Bramberge nach der Rückkehr aus Westeuropa nieder.

 Nützliche Tips
 Reiseberichte
 Partner


nach oben

Sicherheitsinformation | Urheberrecht | Anzeigen | Möglichkeiten der Zusammenarbeit
© SIA Pilsoņu Forums © Dizains: Agris Dzilna